Wertpapier-Anlagen in Immobilien?

Die Wirtschaftskrise von 2008 wurde stark überschattet von Überspekulationen im Immobiliengewerbe, vor allem in den USA. Daher hat dieser Markt einen negativen Beigeschmack bekommen. In Deutschland allerdings trifft dies nicht zu, da hier keine übertriebenen Spekulationen durchgeführt wurden und werden, sondern sich der Immobilienmarkt mehr auf solide Anlageformen stützt, wie etwa Baufinanzierungen mit Festzinsprodukten und hohen Eigenkapitalanteilen. Eine Anlage in Immobilien ist also nach wie vor eine im Vergleich zu anderen Staaten und Bereichen (wie etwa Staatsanleihen) vorteilhafter.

Continue reading