Bei Bauprojekten Geld sparen

Wer aus Kostengründen bei Renovierungen oder Sanierungen selbst Hand anlegen will, muss nicht nur über gute handwerkliche Fähigkeiten und entsprechende Ausdauer (sowie Zeitkapazitäten) verfügen, sondern auch bei Materialien und vor allem beim Werkzeug schauen, wo Einsparungen möglich sind, ohne zu stark an der Qualität zu schrauben. So mag man den üblichen Werkzeugkoffer noch im Keller verwahrt haben, aber auch über Schraubenzieher, Schraubenschlüssel oder Hammer hinaus sollte entsprechendes Werkzeug zur Verfügung stehen. So benötigt man zum Abreißen oder Aufbauen von Wänden, Installationsarbeiten, Erneuerungen der Fassade oder Arbeiten am Boden größeres und vor allem professionelles Gerät. Vom Schlagbohrer bis zur Planiermaschine hat nicht jeder das Passende Zuhause. In diesem Fall kann es sich deshalb lohnen, die Geräte zu leihen. Vermietservices stehen einem dabei ausreichend zur Verfügung, allerdings sollte man darauf achten, hier ebenfalls preisgünstig abzuschließen und gleichzeitig qualitativ hochwertige Werkzeuge zu erhalten.


Vergleichen & prüfen

Der erste Schritt ist schnell gemacht. Das Internet hält eine Fülle an Angeboten bereit und so findet man in jeder Region nahezu immer passende Dienstleister. Am besten funktioniert die Suche, wenn man die gewünschte Leistung oder das Produkt in Kombination mit dem Standort eingibt. Sucht man beispielsweise eine Hebebühne für Arbeiten am Dach oder der Fassade und wohnt in der Hauptstadt, findet man unter dem Stichwort “hebebühne berlin” schnell sinnvolle Angebote. Gerade in Ballungsgebieten erhält man eine wahre Fülle an Dienstleistern, bei denen sich ein Vergleich durchaus lohnt, um den besten Preis zu eruieren. Gleichzeitig sollte man genau darauf achten, welche Geräte man im Verleih erhält – Sind sie in tadellosem Zustand? Arbeitet man mit TÜV-geprüften Geräten bekannter Marken? Gibt es eine Einweisung? Ein sicheres und erfolgreiches Arbeiten ist in der Regel nur dann möglich, wenn auch die Qualität der Geräte stimmt. Im Zweifel sollte man hier einen erfahrenen Fachmann zu Rate ziehen.