Wechsel der Krankenkasse kann Geld sparen

Auf den ersten Blick glaubt man vielleicht: Krankenkassen unterscheiden sich im Leistungsumfang doch kaum voneinander. Anders als bei freiwilligen Versicherungen wie Rechtsschutz- oder Unfallversicherungen vergleichen Kunden hier kaum bis gar nicht die Angebote verschiedener Versicherungsgesellschaften. Grund dafür ist oftmals eine Kombination aus Bequemlichkeit und dem Glauben, dass sich ein Wechsel ohnehin nicht wirklich lohnt. Das stimmt jedoch nicht. Tatsächlich ist es so, dass auch bei Krankenversicherungen das Leistungsspektrum sowie die selbst zu tragenden Kosten für Behandlungen erheblich variieren können.

 

Online-Vergleich sinnvoll?

Es gibt inzwischen viele verschiedene Portale, auf denen Wechselwillige mögliche Versicherungsanbieter miteinander vergleichen können. Nach bestimmten, standardisierten Vorgaben und Auswahlfeldern erhält man am Ende ein Ergebnis, das zu den abgefragten Kriterien mehr oder minder gut passt. Der Nachteil einer solchen Lösung liegt vor allem in der fehlenden Option, individuelle Wünsche in den Vergleich einzubringen. Sicher bietet das Standard-Verfahren einen guten ersten Überblick über den aktuellen Markt, doch um das richtige Angebot zu finden, ist eine professionelle Beratung notwendig. Schließlich möchte man die passende Krankenkasse finden und nicht ständig wechseln.

 

Beratungsleistung in Anspruch nehmen

Der Versicherungsmarkt ist zuweilen sehr komplex – Chancen und Bedingungen zu erkennen und zu bewerten, ist für Laien sehr schwierig. Allerdings gibt es Unternehmen, die sich auf die Beratung zu Krankenkassen und deren Vermittlung spezialisiert haben. Ein Beispiel hierfür ist Vericon – in einem Blog von Vericon (http://www.vericon-ratgeber.com/) informiert das Unternehmen über seine Arbeitsweisen sowie über Chancen, die ein Wechsel dem Kunden bietet. Für die Auswahl der Krankenkasse ist es von Bedeutung, ob zum Beispiel häufige Zahnbehandlungen notwendig sind, die die Kasse abdecken sollte oder ob der Kunde Heilpraktiker aufsucht, deren Kosten ebenfalls nicht alle Versicherungen zahlen.

Bei einem Beratungsgespräch erhält der Interessent gezielte Vorschläge, die zu seinem persönlichen Bedarf, Krankheitsbild und häufigen Behandlungsmethoden passen. Damit wird der Wechsel zur bestmöglichen Krankenversicherung erheblich erleichtert.